Vino de la Isla
Weinbau im Einklang mit der Natur
Alle VINO DE LA ISLA Weine werden naturschonend und nachhaltig hergestellt. Es werden z.B. keinerlei Unkrautvernichtungsmittel eingesetzt. Stattdessen wird der Wildwuchs im Weinberg gehackt und untergepflügt. So dient er gleichzeitig als ökologisch wertvoller Gründünger.
Auf natürliche Weise bewirtschaftete Weinberge ergeben ein vielfältiges Ökosystem. Es tummeln sich vielerlei Insekten, die sich gegenseitig in Schach halten. Das ist nicht nur nachhaltig, sondern bereitet jedem Winzer zusätzliche Freude bei den Arbeiten im Weinberg.
Liebevoll hergestellte Weine von den kleinsten Weingütern Mallorcas
Der Winzer Henri Fink erfüllt Weinliebhabern auf Mallorca den Traum vom eigenen Wein und verwandelt Teile ihrer privaten Finca-Grundstücke in kleine, professionelle Qualitäts-Weinfelder. Daraus entstehen Weine mit eigenem Etikett in sehr begrenzten Mengen – oft sind es nur ein paar hundert Flaschen eines Jahrgangs. Jede einzelne Flasche wird mit hoher Qualität in liebevoller Handarbeit produziert und stellt eine ganz besondere Rarität dar.

Nachhaltigkeit

Alle Vino de la Isla Weine stammen aus nachhaltiger Bewirtschaftung der kleinsten Weinberge Mallorcas. In Zeiten, in denen der moderne Mensch um die Zusammenhänge in der Natur mehr denn je Bescheid weiß, sollten ökologisch wertvolle und für die Umwelt unbedenkliche Pflegemaßnahmen im Weinberg die Regel sein. Unkrautvernichtungsmittel gehören nach unserem Verständnis von modernem und nachhaltigem Weinbau der Vergangenheit an. Sie sind auch gar nicht erforderlich. Stattdessen hacken und pflügen wir den Wildwuchs im Weinberg unter. Das Unkraut steht somit nicht länger in Konkurrenz um Wasser und wichtige Nährstoffe zu den Rebstöcken, sondern dient zugleich als ökologisch wertvoller Gründünger. Das erspart gleichzeitig die industriell erzeugten Düngemittel. Auch verwenden wir keinerlei Schädlingsbekämpfungsmittel. Weinberge, die naturnah bewirtschaftet werden, stellen ein gesundes und vielfältiges Ökosystem dar – mit vielerlei Insekten und Kleintieren, die sich gegenseitig in Schach halten. Dadurch wird ein stabiles, ökologisch gesundes Gleichgewicht im Weinberg geschaffen. Handarbeit und geringstmögliche Eingriffe in die Natur entsprechen unserem Verständnis von beständigem Umweltbewusstsein.

Regionalität

Wir nutzen Sammeltransporte, achten auf kurze Wege und kaufen Maschinen und Dienstleistungen bestmöglich vor Ort ein. Das schont die Umwelt und senkt die Kosten.

Ökologisches Gleichgewicht

Wir betreiben naturnahe Landwirtschaft mit geringstmöglichem Eingriff in die Natur und sorgen so für nachhaltig gesunde Böden und Rebstöcke.

Schonender Umgang mit Ressourcen

Selbst während einer Hitzeperiode bewässern wir in der Regel nicht, auch wenn die Erntemenge dadurch geringer ausfällt. Das schont nicht nur die kostbare Ressource Wasser, sondern führt auch zu tieferem Wurzelwachstum. So entstehen Weine mit Charakter und Finesse.

Handarbeit

Wir erledigen möglichst viele Arbeiten im Weinberg von Hand. Das schont die Reben, schützt die Böden vor zu hoher Verdichtung und bringt gesunde, naturbelassene Trauben hervor. Ein Geschenk der Natur.

Handlese

Die Trauben aller Vino de la Isla Weine werden von Hand geerntet. Nur der Mensch ist in der Lage, die wirklich besten Trauben zu lesen. Je höher die Traubenqualität, desto naturbelassener der Wein.